»Barpak«

8000 Menschen sterben bei dem Erdbeben, das am 25. April 2015 Nepal erschüttert. Im schwer zu erreichenden Barpak , einer isolierten Region nordöstlich von Katmandu, liegt das Epizentrum. Von den einst 1400 Häusern in Barpak stehen nur noch 20, der Rest des Dorfes ist ein Trümmerberg. Ähnlich sieht es im benachbarten Laprak aus. Heute ist vor allem das Hämmern aus den Dörfern zu hören, denn die Bewohner arbeiten hart am Wiederaufbau.

Ausstellungsort C / Skywalk Süd