»Kabul Jan«

Nach dem Sturz der Taliban lebten 500.000 Menschen in Kabul, heute sind es zirka fünf Millionen. Der Alltag dreht sich nach dem zerstörerischen Krieg zwar hauptsächlich um den Wiederaufbau. Doch durch das Verbot der Taliban gibt es auch wieder Unterhaltungsangebote, und die soziale Atmosphäre wird zunehmend entspannter. Die Afghanen genießen ihr Leben wieder; sie versuchen mit Gelassenheit in eine bessere Zukunft zu blicken.

Ausstellungsort I / Klingenberg