»The Human Cost of Agrichemicals«

Als Pablo Piovano über die katastrophalen Folgen von genetisch verändertem Saatgut und dem massiven Einsatz von Pestiziden in seinem Heimatland Argentinien erfährt, verspürt er den Drang, über diese Zustände zu berichten. Seit November 2014 arbeitet er an seinem Projekt, vorwiegend in den ländlichen Gegenden im Nordosten Argentiniens, mit dem Fokus auf die Opfer der landwirtschaftlich genutzten Chemikalien.

Ausstellungsort A / Design Center