»Was bleibt?«

70 Jahre gelebt, zehn davon im Gefängnis. »Was bleibt dann noch?«, fragt Ricardo Wiesinger in seiner Arbeit. Ein Mann, der plötzlich nicht mehr am großen Geld interessiert ist, sondern sich nach seiner letzten Haftstrafe auf Sinnsuche begibt und loslässt. Familie, Freunde, sein ganzes altes Leben lässt J. B. hinter sich. Alles was er einmal unbedingt wollte, hat er bekommen und bald wieder verloren. Jetzt will J. B. nur noch Ruhe und Frieden mit sich selbst schließen und nie wieder ins Gefängnis.

Ausstellungsort G / Tschechischer Pavillon