Dein Portfolio auf dem LUMIX Festival!

Auf dem 6. LUMIX Festival für jungen Fotojournalismus gibt es eine neue Gelegenheit, das eigene Portfolio einer großen Öffentlichkeit zu präsentieren. 100 jungen Fotografinnen und Fotografen bieten wir die Chance ihr gebundenes Portfolio an unserer „Open Portfolio Wall“ im Atrium des Design Centers auszustellen.
Die Bedingungen für die Teilnahme sind ganz einfach: Ausgestellt werden die Portfolios mit dem Schwerpunkt Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Fotografinnen und Fotografen bis 35 Jahren, die uns am schnellsten ihre vollständige Anmeldung zusenden. Dazu benötigen wir den Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse der Homepage, das Herkunftsland sowie die Information ob ihr während des Festivals anwesend seid. Außerdem benötigen wir zur Planung die Maße eures Portfolios - diese können vom kleinen, aber feinen Buch bis maximal A3 gehen. Alle Informationen benötigen wir via E-Mail an portfolio@fotofestival-hannover.de. Nur bei vollständiger Angabe der von uns benötigten Daten können wir eine Anmeldung berücksichtigen.
Wer zu den ersten 100 gehört bekommt von uns schnellstmöglich Bescheid. Das Portfolio muss dann selbst produziert und bis spätestens 19. Juni an uns gesendet werden (LUMIX Festivalbüro, Hochschule Hannover - Fakultät III, Expo Plaza 2, 30539 Hannover). Es besteht außerdem die Möglichkeit, das Portfolio selbst zum Festival mitzubringen, dann muss dies aber garantiert vom 20. Juni (bis 10.00 Uhr) bis zum 24. Juni (bis 20.00 Uhr) in der „Open Portfolio Wall“ vorhanden sein. Gerne könnt ihr uns auch Visitenkarten mitsenden, die wir vor Ort bei eurem Portfolio auslegen.
Da die „Open Portfolio Wall“ öffentlich für alle Festivalbesucher zugänglich ist, können wir keine Haftung bei Schäden sowie Diebstahl übernehmen.
Mit der „Open Portfolio Wall“ möchten wir weiteren jungen Fotografinnen und Fotografen die Chance geben, ihre Projekte auf unserem Festival zu präsentieren. Zu den 35.000 Besuchern gehören etliche Fachbesucher, wie nationale und internationale Redakteure und Experten aus dem Verlagswesen. Ausgestellt werden die 100 Portfolios auf Bilderleisten in einem separatem Bereich im Atrium des Design Centers. Wir wollen nach dem „Container-Dorf“ nun auch die „Open Portfolio Wall“ als interessanten Treffpunkt zum Austausch auf dem Gelände etablieren.
Nach dem Festival (frühestens ab dem 24. Juni ab 20.00 Uhr) können die Portfolios wieder mitgenommen werden. Gerne senden wir euch diese auch zu, Kosten müssen in diesem Fall aber selbst übernommen werden.