Espen Rasmussen kommt!

Beim 2. LUMIX Festival im Jahre 2010 war er noch Ausstellender. Nächstes Jahr kehrt der norwegische Fotograf Espen Rasmussen als Vortragender zum 5. LUMIX Festival 2016 zurück. Espen Rasmussen, geboren 1976,  lebt in Nesodden, in der Nähe von Oslo. Er arbeitet als Bildredakteur für das Magazin VG Helg — das Wochenendmagazin der größten norwegischen Tageszeitung VG. Daneben arbeitet er konstant an eigenen Fotoprojekten, seine Fotoarbeiten werden von der Agentur Panos vertrieben. Für seine Arbeiten hat er zahlreiche Auszeichnungen bekommen, darunter zweimal beim World Press Photo Award, mehrmals beim Picture of the Year international (POYi) und 36 Auszeichnungen beim norwegischen Picture of the Year. Im Jahre 2015 wurde er in seiner Heimat zum Fotografen des Jahres gewählt. Im Jahre 2007 bekam Espen Rasmussen von der Freedom of Expression Foundation 60.000 Dollar, um sein Langzeitprojekt über Flüchtlinge fortzusetzen, dass im Jahre 2011 unter dem Titel »Transit« als Buch erschien.  Espen Rasmussen unterrichtet außerdem am Oslo University College und der Bilder Nordic school of Photography. Seine Fotos wurden in zahlreichen bedeutenden Magazinen gedruckt, u.a. in Time, Newsweek, National Geographic, Der Spiegel und the Economist sowie in Tageszeitungen wie The Guardian, The Sunday Telegraph und der New York Times.

Espen Rasmussen spricht über seine Arbeit am Mittwoch, den 15. Juni um 17 Uhr im Hörsaal des Design Centers.