LUMIX
FESTIVAL
N°6

Das LUMIX Festival für jungen Fotojournalismus zeugt von der Kraft des Fotojournalismus in einer bildorientierten Welt. Es zeigt Bilder, die das Leben der Menschheit in all seinen Facetten kommunizieren und unsere Wahrnehmung von der Welt prägen. Damit trägt es zur Aufklärung und Bewusstseinsbildung bei, rührt Menschen emotional an und lässt sie Anteil nehmen.

Bereits zum sechsten Mal organisiert der Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover e.V. in Kooperation mit dem Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover, Fakultät III, Medien, Information und Design das LUMIX Festival auf dem ehemaligen Expo-Gelände der Landeshauptstadt. Unterstützt werden wir dabei von der deutschen Fotojournalistinnen- und Fotojournalisten-Vereinigung FREELENS.

Studierende und professionelle Fotoreporterinnen und -reporter aus aller Welt können sich bis zum Alter von 35 Jahren für die Teilnahme am 6. Festival bewerben. 80 von ihnen werden eingeladen, ihre Bilder und Multimedia-Projekte auszustellen. Portfolio-Sichtungen, Vorträge, Podiumsdiskussionen und eine Fototechnik-Schau bieten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Höhepunkt eines jeden Festivaltages sind jeweils die abendlichen Vorträge international bedeutender Fotografinnen und Fotografen. Den Abschluss des Festivals am Samstag bilden die Festival-Party sowie die Verleihung des FREELENS Awards, des LUMIX Multimedia Awards, des Lammerhuber Awards, des HAZ-Publikumspreises sowie des Nachhaltigkeitspreises.

Das Festival soll Diskussionsplattform, Bilderschau und Talentforum zugleich sein – für professionelle Bildredakteurinnen und -redakteure, Fachpublikum und alle Fotografieinteressierte.