»Until Now,
Nobody Came Back...«

Marc Simon, 61, arbeitet und lebt im elsässischen Selestat. Er ist Totengräber und betreibt seinen Beruf mit Passion und unermüdlicher Muße, obwohl er längst in den Ruhestand gehen könnte. Simon ist kein Mensch von Traurigkeit, er genießt sein Leben in vollen Zügen. »Wenn der Mann nicht mehr da ist, muss man die Witwen vögeln«, sagt der leidenschaftliche Trinker, dessen Schlägereien ihn bereits mehrfach ins Gefängnis brachten.