Riina
Rinne

»Locked«

Heikki Marno leidet sein gesamtes Erwachsenenleben unter schweren Depressionen. Über ein Jahrzehnt lang versteckte er sein wahres Ich und offenbarte seine Depressionen niemandem. Marno nahm elf Jahre lang Antidepressiva ein, die ihm nicht halfen, sich besser zu fühlen. Als er schließlich aufhörte Medikamente zu nehmen, fand er die Malerei, um seine Gefühle auszudrücken und um sich zu heilen.

Ausstellungsort A / HsH Design Center / Multimedia-Lounge