Angelos
Tzortzinis

»Trapped«

Lachende Kinder spielen inmitten von Zäunen, Zelten und Gräbern. Tausenden Flüchtlingen wird der Weg in die Freiheit durch geschlossene Grenzübergänge auf dem Balkan verwehrt. In ihrer Gefangenschaft sind es der Glaube und die Gemeinschaft, die den Betroffenen Kraft zum Durchhalten geben.

Ausstellungsort B / Deutscher Pavillon