festival
gelände

Die Ausstellungsgebäude des LUMIX Festivals für jungen Fotojournalismus stehen alle auf dem Gelände der ehemaligen Weltausstellung EXPO 2000 am Stadtrand von Hannover und sind vom Zentrum des Festivals, dem Design Center, gut zu Fuß zu erreichen. Die Eintrittskarten erhalten Sie ausschließlich an den Kassen im Eingangsbereich des Design Centers der Hochschule Hannover. Ausgerüstet mit dem Geländeplan, den Sie auch an den Kassen erhalten, und den Pfeilen, die auf dem ganzen Areal zu den nächsten Ausstellungsorten weisen, können Sie sich kaum verlaufen.

Die Ausstellungsorte für das 6. LUMIX Festival werden wir hier nach und nach bekanntgeben. Während des Festivals erhalten Sie unsere Festival-Flyer mit Lageplan an den Infopoints im Design Center.

 

design
center

Im Design Center ist die Abteilung Design und Medien der HS Hannover beheimatet und so ist es auch der Arbeitsplatz der hannoverschen Fotostudenten. In der Zentrale des Festival-Geschehens werden etwa 10 Fotoausstellungen gezeigt und die abendlichen Veranstaltungen mit Weltstars der Fotojournalisten-Szene stattfinden. Dazu gibt es im Atrium die Fototechnik-Schau, ein Bistro und zahlreiche Vorträge.

Foto: Insa Hagemann

Der 450 Meter lange Skywalk, der die Parkplätze auf der Expo-Seite mit dem Messegelände verbindet, wird eine Galerie der Superlative. Die Deutsche Messe AG, einer der größten internationalen Messeveranstalter, stellt den Skywalk für das Lumix Festival für jungen Fotojournalimus zur Verfügung. Wie alle anderen Ausstellungsorte ist der Skywalk vom Zentrum des Festivals, dem Design-Center, nach einem nur kurzen Fußweg zu erreichen. 

Foto: Stefanie Preuin

sky
walk

Das Planet MID, der ehemalige Bertelsmann-Pavillon ist seit Juni 2011 der neue Hochschule-Standort an der Expo Plaza, in dem das Niedersächsische Zentrum für Medien, Information und Design entstanden ist. In dem futuristischen Bau – wegen seiner Architektur „fliegende Untertasse genannt – sind Podiumsdiskussionen zu den aktuellen Fotothemen sowie Symposien und eine Ausstellung der internationalen Fotohochschule geplant und im sphärischen Kinosaal werden Multimedia-Reportagen gezeigt.

Foto: Jonas Wresch

planet
mid